Schulpatenschaften

Von Herz zu Herz

Sehr gerne vermitteln wir Ihnen ein Schulpatenkind in Nepal

 

 

 

 

 

 

 

Information
In Nepal gibt es keine Schulpflicht.

Viele Eltern können ihre Kinder nicht zur Schule schicken, weil sie kein Geld haben und täglich hart ums Überleben kämpfen müssen.

Die Schulpatenschaft ist für das Kind ein guter Start ins Leben
Mit monatlich 10,-€ können Sie einem Kind den Schulbesuch ermöglichen.
Darin enthalten ist:
Beitrag zum Lebensunterhalt.
Die Schulgebühr.
Die Schulbücher und Hefte.
Der Schulranzen und Schulutensilien.
Schulbekleidung und Schuhe für Sommer und Winter.
UND
Einmal im Jahr ein Geschenk.



Die Schulzeit beträgt 8 bis 12 Jahre, Sie verpflichten sich jedoch nicht dazu, die gesamte Schulzeit zu übernehmen.

Wollen Sie Ihre Schulpatenschaft vorzeitig aufheben, teilen Sie uns das bitte schriftlich mit.

Omari sucht das Kind passend zu seiner Patin, seinem Paten aus.
Nach der Einschulung bekommt jede Patin, jeder Pate im Juli eine Patenurkunde mit Foto und Informationen seines "Schützlings.“
In den darauf folgenden Jahren erhält jede Patin, jeder Pate im Oktober einen Patenbrief mit Fotos und einen Bericht über die Weiterentwicklung des Patenkindes.
Ihre Fragen beantworten wir Ihnen sehr gerne.

Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten:
Monatlich 10,-€
Vierteljährlich 30,-€
Halbjährlich 60,-€
Jährlich 120,-€

Informationen
Für die Annahme der Schulpatenschaft ist die Mitgliedschaft im Verein nicht erforderlich
.

Wir vermitteln k e i n e Adoptionen.

Weitere Informationen und Fotos von allen Patenkindern sind im Menue:
2009 - 2010 - 2011 - 2012 - 2013 - 2014

Von Herz zu Herz
Wollen Sie gerne ein Schulpatenkind annehmen

Sie können das Schulpatenschaft - Formular herunterladen.
Bitte senden Sie den Antrag an unsere Vereinsadresse.
Om Shivom Nepal e.V.
zu Hd. Heidi Moser
Friedrichstr.44
D 79576 Weil am Rhein
ODER
Emailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stand April 2014
146 Kinder haben eine Schulpatenschaft.

Gemeinsam gehts besser...Herzlichen Dank, Omari und Team

 

 

Drucken